"VDKF-LEC" - Mehrkreisanlagen, Im- und Export, EnEV

  • Drucken

Update 10.0 mit vielen neuen Funktionen und Verbesserungen

Für VDKF-LEC, die bewährte Branchensoftware mit vielfältigem Nutzen für Kälte-Klima-Fachbetriebe und Anlagenbetreiber, steht ab sofort allen VDKF-LEC-Anwendern ein neues Update zur Verfügung.

Das Update 10.0 beinhaltet neben vielen Verbesserungen auch wesentliche Funktionserweiterungen.

Wesentliche Bestandteile des Updates sind u.a. die Punkte:

  • Mehrkreisanlage
    Anlagen mit mehreren Kältekreisläufen lassen sich sinnvoll dokumentieren und zusammenfassen
  • Im- und Export
    Erweiterte Möglichkeiten in Bezug auf Kunden-, Anlagen- und Bewegungsdaten
  • EnEV
    Kennzeichnung von Anlagen mit einer Inspektionspflicht nach § 12 EnEV

Mehrkreisanlage

Kälteanlagen bestehen zuweilen aus mehreren voneinander unabhängigen Kälte-Kreisläufen, in denen verschiedene Kältemittel mit unterschiedlichem Treibhauspotenzial zum Einsatz kommen können. Aufgrund der bestehenden Rechtsnormen kann jeder Kreislauf einer solchen Anlage verschiedene Prüfzyklen haben und muss insofern auch separat betrachtet werden.

Andererseits besteht aus Sicht des Fachbetriebs bzw. des Betreibers oft der Wunsch, solche Anlagen für einen Gesamtüberblick über diese Anlagen zusammenzufassen. Die neue Funktion „Mehrkreisanlage“ ermöglicht jetzt leicht und gezielt den Aufruf von Anlagen mit mehreren Kältekreisläufen.

Im- und Export

Das aktuelle Update beinhaltet jetzt wesentlich erweiterte Möglichkeiten für den Im- und Export von Kunden-, Anlagen- und Bewegungsdaten (KKF-Version).

Import von Daten aus anderen Programmen in VDKF-LEC (KKF-Version)

Mit der neu gestalteten Importfunktion können sowohl Kunden- als auch Anlagendaten aus anderen Anwendungen - wie z. B. Warenwirtschaftsprogrammen - in die VDKF-LEC-Software auf einfache Weise importiert werden. Diese Importfunktion dient in erster Linie der Erstaufnahme von Daten in VDKF-LEC.

Export von Daten aus VDKF-LEC für andere Programme

Mit der neuen Exportfunktion können sowohl Kunden-, Anlagen- als auch Bewegungsdaten aus VDKF-LEC (KKF-Version) exportiert werden, um diese dann anderen Programmen - wie z. B. Warenwirtschaftsprogrammen – zur Weiterverarbeitung zur Verfügung zu stellen. Auch die Exportfunktion ist vorrangig für die einmalige Übernahme von Daten in andere Systeme gedacht.

Kennzeichnung von Anlagen mit Inspektionspflicht nach § 12 EnEV

Aufgrund der Verpflichtung von Anlagenbetreibern gem. § 12 der Energieeinsparverordnung (EnEV 2014) sind bei bestimmten Anlagen innerhalb gewisser Fristen energetische Inspektionen durchzuführen.

Ab sofort sind Anlagen mit einer Kälteleistung ≥ 12 kW im Register Anlagendaten durch den Zusatz „EnEV-Inspektion!“ gekennzeichnet.

Wurde die Prüffrist bereits überschritten, erhalten alle VDKF-LEC-Anwender einen entsprechenden Hinweis.

Eine Liste der prüfpflichtigen Anlagen gem. § 12 EnEV lässt sich entsprechend auswerten und überschrittene Prüffristen für energetische Inspektionen werden in einer Übersicht angezeigt.

 

Neben den oben beschriebenen Punkten enthält das aktuelle Update viele weitere Verbesserungen und optimierte Bedienmöglichkeiten. Beispielsweise sei hier aufgeführt:

  • ein neuer Speicher-Button, der eine direkte Dokumentation und Speicherung einer Dichtheitsprüfung am Ende des Formulars ermöglicht
  • die übersichtlichere und verbesserte Darstellung der Berechnungsergebnisse des „F-Gase Rechners“
  • der schnellerer Zugriff auf eine Anlage mittels der VDKF-LEC-Anlagennummer mit Hilfe der Entertaste

VDKF-LEC als Gesamtlösung für Ihre gesetzlichen Aufzeichnungs- und Meldepflichten, zur Erstellung von Dichtheitsprotokollen und elektronischen Logbüchern, für aktuelle und umfassende Übersichten über den Zustand aller Kälte- Klimaanlagen und Wärmepumpen und zur Analyse von Störungsursachen und damit verbundenen Kältemittelverlusten.

Das VDKF-LEC-Siegel® dokumentiert die ordnungsgemäße Überprüfung der Kälte-Klima-Anlagen und ist ein Güte-Zeichen, das nur von Fachbetrieben genutzt werden darf!

Mehr Informationen zu VDKF-LEC finden Sie hier.