Gewässerschutz in der Kälte-, Klima- und Wärmepumpentechnik

Gemeinsamer Flyer von ÜWG und VDKF

Seit über 6 Jahren wird über eine bundeseinheitliche Verordnung zum anlagenbezogenen Gewässerschutz diskutiert. Zahlreiche offizielle und inoffizielle Entwurfsfassungen der Verordnungen wurden zwischenzeitlich erstellt und wieder verworfen bzw. geändert. Im Sommer 2015 wurde schließlich durch das BMUB eine Fassung bei der EU zur Notifizierung eingereicht. Die Notifizierung erfolgte im Oktober 2015.

Zwischenzeitlich wurde von den Bundesländern Bayern und Rheinland-Pfalz eine geänderte Fassung dem Bundesrat zur Beschlussfassung vorgelegt.

Sollte der Bundesrat die notifizierte oder alternativ die von Bayern und Rheinland-Pfalz geänderte Fassung beschließen, kann die Verordnung ohne erneute Notifizierung in Kraft treten.

Aus diesem Anlass hat die ÜWG in Kooperation mit dem VDKF einen gemeinsamen Flyer zum „Gewässerschutz“ erstellt.

Der Flyer enthält u.a. eine allgemeine Einführung rund um das „Wasserhaushaltsgesetz (WHG)“ und die „Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (AwSV)“. Ferner werden wichtige Aspekte zu Fragen im Vorfeld der Errichtung einer Anlage beleuchtet, die verschiedenen Gefährdungsstufen beschrieben und anhand von Beispielen mögliche Vorgehensweisen zur Einordnung von Anlagen erläutert.

Der Flyer gibt somit in Form eines groben Leitfadens Hilfestellung bei einer ersten Beurteilung von Anlagen in Bezug auf den Gewässerschutz.

Der gemeinsame Flyer von ÜWG und VDKF steht auf der Homepage des VDKF im Mitgliederbereich als Download bereit.

Hinweis: Das Informationsblatt bezieht sich auf die notifizierte Fassung der AwSV vom Sommer 2015.