LV Bayern wählt stellvertretenden Landesvorsitzenden

Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung des VDKF-Landesverbandes Bayern erlebten die Teilnehmer ein außerordentliches interessantes und kurzweiliges Programm.

Ein Höhepunkt eines erfolgreichen Nachmittags war die Wahl des stellvertretenden Landesvorsitzenden: Herr Heinz Fritz, Kälte-Ingenieur und Inhaber der Firma Kälte- & Klimatechnik Fritz GmbH in Hergensweiler bei Lindau am Bodensee, wurde bei eigener Enthaltung einstimmig zum neuen stellvertretenden Landesvorsitzenden Bayern gewählt.

Der VDKF gratuliert ganz herzlich und wünscht viel Erfolg.

Im Verlauf der Veranstaltung berichtete Wolfgang Zaremski, Präsident des VDKF, über den aktuellen Stand zur geplanten Revision der F-Gase-Verordnung. Darüber hinaus gab es u.a. einen Bericht aus der Praxis zu VDKF-LEC, der Branchensoftware als rechtssichere Gesamtlösung für Kälte-Klima-Fachbetriebe und Anlagenbetreiber, sowie die Vorstellung des neuen VDKF-Fördermitglieds Beijer Ref Deutschland.

Bei einem gemeinsamen Abendessen klang die Landesversammlung in gemütlicher und lockerer Runde aus.