DKV – Tagung 2013 in Hannover

Im Rahmen der diesjährigen DKV-Tagung in Hannover hielt Wolfgang Zaremski, Präsident des VDKF, einen Vortrag zum Thema "EU – F-Gase-Verordnung 842/2006 – eine europäische Erfolgsgeschichte" und berichtete über aktuelle Daten und Fakten zu Leckageraten an stationären Kälte- Klimaanlagen in Deutschland.

Vor einem Auditorium von mehr als 100 interessierten Zuhörern aus Politik, Industrie, Handel und Wissenschaft erläuterte Wolfgang Zaremski zu Beginn seines Vortrages zunächst die Funktionsweise der vom VDKF angebotenen Branchenlösung „VDKF-LEC“, mit der mittlerweile weit über 400.000 Kälte- Klimaanlagenanlagen deutschlandweit erfasst wurden.

Die Auswertung der Daten erfolgt periodisch quartalsweise durch den VDKF. Die vom Verband im 2. Quartal 2013 durchgeführte anonymisierte „VDKF-LEC“-Datenerhebung basiert auf einer freiwilligen Stichprobe aus über 74.000 Anlagen und stellt somit statistisch belastbare Parameter und grundlegend abgesicherte Entscheidungshilfen zur Verfügung.

Im Rahmen seines Vortrages stellte Wolfgang Zaremski die Ergebnisse aus dieser Erhebung vor und erläuterte ausführlich das aktuelle Zahlenmaterial. Dabei beeindruckte die Teilnehmer neben den vielfältigen Auswertekriterien und -möglichkeiten von „VDKF-LEC“ insbesondere die große Anzahl der erfassten Anlagen. Das sich auf dieser breiten Basis ergebende Datenmaterial und die daraus resultierenden Auswertungen ergeben einen statistisch abgesicherten Überblick über den aktuellen Zustand der Bestandsanlagen.

Einen ausführlichen Bericht zum Thema sowie zur DKV-Tagung finden Sie in der VDKF-Information 11-12 2013.