Trilog zur Revision der F-Gase-Verordnung beendet

  • Veröffentlicht: Dienstag, 17. Dezember 2013 09:37

Wie der VDKF aus gut unterrichteten Kreisen erfahren hat, ist der Trilog zur Revision der F-Gase-Verordnung beendet. Man ist sich wohl einig, so dass die Revision der F-Gas Verordnung bis Mai 2014 verabschiedet sein wird.

Unter anderem wird ein Kältemittel Tracking System eingeführt, womit u.a. der Kältemittelverbleib über die Vertriebswege kontrolliert werden soll.

An dieser Stelle sei noch einmal daran erinnert, dass die im VDKF organisierten Kälte- Klima- Fachbetriebe bereits seit 2005 im Rahmen ihrer Selbstverpflichtung zur Nutzung der Branchenlösung VDKF-LEC einen wesentlichen Beitrag u.a. zum Kältemittel-Tracking leisten.

Sobald uns Details und nähere Informationen zum Thema vorliegen, wird der VDKF zeitnah über die weitere Entwicklung informieren.

 

In diesem Zusammenhang möchten wir auch auf VDKF-LEC als Teil eines „UBA-Projektes" hinweisen:

Aktuell stellt der VDKF dem UBA anonymisiert Daten aus VDKF-LEC zur Unterstützung des Projektes „Konzept zur Bewertung der technischen Innovationen zur Erfüllung der gesetzlichen Vorgaben bei stationären Kälte- und Klimaanlagen" zur Verfügung.

Das UBA-Projekt  wird von der Öko-Recherche bearbeitet und besteht aus drei Arbeitspaketen. Ein Arbeitspaket beschäftigt sich dabei insbesondere mit der Fragestellung, wo und wie Emissionen (neben den spezifischen Kältemittelverlusten im Normalbetrieb) bei stationären Kälteanlagen entstehen und welche Kältemittel dabei nachgefüllt wurden.

Insbesondere zu diesem Punkt kann der VDKF auf Grundlage der durch die VDKF-LEC-Software erfassten Daten einen wesentlichen  Beitrag leisten. In der VDKF-LEC-Software wird bereits heute unter dem Punkt „Reparatur/Wartung“ im Falle eines Defektes dessen näherer Ursprung abgefragt und dokumentiert. Unsere teilnehmenden Kälte-Klima-Fachbetriebe und Betreiber liefern freiwillig und anonym ihre erfassten Daten, wodurch auf eine breite und umfassende Datenbasis zurückgegriffen werden kann. So hatte beispielsweise die Stichprobe im Juli 2013 einen Umfang von ca. 74.000 Anlagen von ca. 14.400 Betreibern.

An diesem Beispiel ist wieder einmal zu erkennen, wie wichtig VDKF-LEC als Branchenlösung ist und welchen Stellenwert VDKF-LEC einnimmt. An dieser Stelle weisen wir noch einmal ausdrücklich darauf hin, dass die Branchenlösung VDKF-LEC allen Kälte- Klima- Fachbetrieben zur Verfügung steht.

Wir können nur dringend empfehlen, durch eine Nutzung von VDKF-LEC – insbesondere auch mit Blick auf zukünftige gesetzmäßige Rahmenparameter – auf einer rechtssicheren Basis allen gesetzlichen Verpflichtungen entsprechend nachzukommen.