LV Nordrhein wählt neuen Landesvorsitzenden und Stellvertreterin

  • Veröffentlicht: Montag, 27. Januar 2014 08:01

Auf der ersten VDKF-Landesversammlung des Jahres 2014 - der Mitgliederversammlung des VDKF-Landesverbandes Nordrhein - gab es für die zahlreichen Teilnehmer ein außerordentliches interessantes und kurzweiliges Programm.

Gastgeber dieser gut besuchten VDKF-Versammlung war dieses Mal die Alfred Kaut GmbH in Wuppertal.

Nach einem Rundgang durch das Unternehmen und einer kurzen Unternehmenspräsentation durch Frau Christina V. Kaut gab es vom Präsidenten des VDKF, Herrn Wolfgang Zaremski, aktuelle Informationen zu den Themen „F-Gase Review“ und „Änderung der DIN 378“. Gerade zum jetzigen Zeitpunkt aufgrund der Aktualität äußerst willkommene Themen für die Zuhörer, die während und im Anschluss an die Präsentationen dementsprechend intensiv und mit großem Interesse besprochen wurden.

Mehrfach wurde in diesem Zusammenhang von verschiedener Seite die Branchensoftware VDKF-LEC als rechtssichere Gesamtlösung für Kälte-Klima-Fachbetriebe und Anlagenbetreiber positiv erwähnt, mit der alle erforderlichen Aufzeichnungen, Berichts- und Monitoringvorgaben für den Anlagenbetreiber bereits heute erledigt werden.

Zweifelsfrei ein weiterer Höhepunkt eines erfolgreichen Nachmittags war die Wahl eines neuen Landesvorsitzenden und eines Stellvertreters für den Landesverband Nordrhein.

Herr Michael Blank, Geschäftsführender Gesellschafter der Karow & Blank Kälte- u. Klimaanlagen GmbH aus Leverkusen, wurde einstimmig zum neuen Landesvorsitzenden Nordrhein gewählt.

Frau Christina V. Kaut, Geschäftsführende Gesellschafterin der Alfred Kaut GmbH aus Wuppertal, wurde bei eigener Enthaltung einstimmig zur stellvertretenden Landesvorsitzenden Nordrhein wiedergewählt.

Der VDKF gratuliert ganz herzlich und wünscht viel Erfolg.

Bei einem gemeinsamen Abendessen klang eine gelungene Landesversammlung in gemütlicher und lockerer Runde aus.