R 22 - Verbot ab 1. Januar 2015 und Wartung bestehender Anlagen

  • Veröffentlicht am Montag, 22. Dezember 2014  

Das Umweltbundesamt hat in diesem Zusammenhang auf einen Beschluss der Bund/Länder-Arbeitsgemeinschaft Chemikaliensicherheit hingewiesen, der die Begriffsbestimmung für die „Verwendung“ gegenüber der EU Verordnung 1005/2009 erheblich erweitert. Unter anderem sollen auch Druckmessungen mit mobilen Manometern mittels Schlauchleitungen über Anschluss via Schraderventile ab 2015 nicht mehr zulässig sein.

In diesem und zu anderen Punkten hatte der VDKF über AREA die zuständige Stelle bei der Europäischen Kommission um Klärung gebeten.

Weiterlesen: R 22 - Verbot ab 1. Januar 2015 und Wartung bestehender Anlagen




Zwei Attraktionen am Vortag zur VDKF-Mitgliederversammlung 2015 in Dresden

  • Veröffentlicht am Montag, 01. Dezember 2014  

In unserem Sonderteil der Sonderausgabe zur Chillventa 2014 haben wir bereits im Oktober das Verbands-Highlight des Jahres 2015 ausführlich beschrieben und beworben.

Wie bereits berichtet, wollen wir auf dem „Karlsruher Konzept“ in Dresden weiter aufbauen und planen wieder eine VDKF-Mitgliederversammlung mit fachlichen Höhepunkten, mit Wissensvermittlung, mit aktuellen Themen der Branche und des Verbandes -  verbunden mit einem interessanten Rahmenprogramm rund um die Kunst- und Kulturstadt Dresden.

Weiterlesen: Zwei Attraktionen am Vortag zur VDKF-Mitgliederversammlung 2015 in Dresden




VDKF-Landesversammlungen im November

  • Veröffentlicht am Montag, 24. November 2014  

Gleich vier VDKF-Landesversammlungen fanden im November statt:

Rheinland-Pfalz, Westfalen, Sachsen und Schleswig-Holstein.

Allen Landesversammlungen gemeinsam war das außerordentlich rege Interesse an den Veranstaltungen und jeweils ein äußerst informativer und kommunikativer Verlauf. Die VDKF-Landesverammlungen im einzelnen:

Weiterlesen: VDKF-Landesversammlungen im November




Aktuelles aus dem Partnernetzwerk

  • Veröffentlicht am Montag, 17. November 2014  

Unsere Netzwerkpartner haben wieder einige interessante Aktionen, über die wir nachfolgend informieren möchten:

  • Volkswagen Nutzfahrzeuge - aktuelle Aktionsfahrzeuge bis zum 31.12.2014
  • web4business - das neue web4business geht an den Start
  • Sixt - Sonderkonditionen für die Handwerksfamilie

Weiterlesen: Aktuelles aus dem Partnernetzwerk




Die neuen Magenta Tarife der Telekom

  • Veröffentlicht am Dienstag, 04. November 2014  

Die Deutsche Telekom hat zur IFA 2014 neue Smartphone Tarife eingeführt, die Sie jetzt auch im Rahmenvertrag des VDKF mit der Telekom nutzen können.

Wie gewohnt bekommen Sie auf Wunsch auch zu den neuen Magenta Tarifen Ihre ganz persönliche Beratung.

Für weitere Informationen und die persönliche Beratung steht Ihnen unser Partner „ComBusiness“ (Ansprechpartner: Sebastian Tomazin, Gernot Moll) jederzeit gerne zur Verfügung. Die ComBusiness als ihr Service-Dienstleister unterstützt Sie bei der Entscheidungsfindung, kümmert sich um die komplette Vertragsabwicklung und steht Ihnen auch für Fragen während der Vertragslaufzeit persönlich zur Verfügung.

Der Service der ComBusiness ist für alle Mitglieder des VDKF unverbindlich und kostenfrei.

Weiterlesen: Die neuen Magenta Tarife der Telekom




Chillventa 2014 – auch eine Erfolgsgeschichte für den VDKF

  • Veröffentlicht am Montag, 20. Oktober 2014  

Laut Abschlussmeldung der Messe Nürnberg konnte die Chillventa 2014 eine Steigerung der Besucherzahlen von 7% verzeichnen.

Exakt 30.585 Besucher zählte die Messe an den drei Veranstaltungstagen – auch ein Verdienst des VDKF, der mit einer aktiven Werbung für die diesjährige Messe, einer Sonderausgabe Chillventa2014 der VDKF Information und erstmals wieder mit einem eigenen Messeauftritt in Nürnberg zu einem Besuch der Chillventa 2014 motiviert hat.

Ein Schwerpunktthema auf dem VDKF-Messestand war die neue EU VO 517/2014 (F-Gase-Verordnung), zu der vom Verband pünktlich zur Chillventa alles Wissenswerte in einem Flyer unter dem Motto „VDKF informiert“ zusammengefasst wurde. Informationen zum Flyer, den Mitgliedsbetriebe in der Geschäftsstelle bestellen können, finden Sie hier.

Weiterlesen: Chillventa 2014 – auch eine Erfolgsgeschichte für den VDKF




Chillventa 2014 - Aktueller Flyer des VDKF zur EU VO 517/2014

  • Veröffentlicht am Freitag, 10. Oktober 2014  

 

 

Der VDKF informiert – unter diesem Motto steht zum Thema EU VO 517/2014 (F-Gase-Verordnung) ab sofort ein aktueller Flyer zur Verfügung.

Die am 01. Januar 2015 verbindlich in Kraft tretende neue F-Gase Verordnung stellt Betreiber von Kälte- und Klimaanlagen sowie Wärmepumpen mit sog. F-Gasen bekanntlich vor große Herausforderungen.

In dem aktuellen Flyer hat der VDKF alle wichtigen Änderungen und den Zeitplan des sogenannten Phase-Down-Szenarios noch einmal übersichtlich zusammengefasst.

Weiterlesen: Chillventa 2014 - Aktueller Flyer des VDKF zur EU VO 517/2014




Steuerschuldnerschaft bei Bauleistungen

  • Veröffentlicht am Freitag, 10. Oktober 2014  

Mit Wirkung zum 01.10.2014 ist § 13 b Abs.5 Satz 2 des Umsatzsteuergesetzes (UStG) neu gefasst worden. Danach ist der Empfänger von Bauleistungen dann (wieder) Steuerschuldner, wenn er selbst nachhaltig Bauleistungen erbringt. Nur dann darf der Bauleistende wie bisher Nettorechnungen ausstellen. Es ist davon auszugehen, dass der Empfänger der Bauleistung nachhaltig Bauleistungen erbringt, wenn das zuständige Finanzamt dem Leistungsempfänger eine Bescheinigung darüber erteilt, dass er derartige Leistungen nachhaltig erbringt.

Weiterlesen: Steuerschuldnerschaft bei Bauleistungen




Stellungnahme der ÜWG zur AwSV

  • Veröffentlicht am Dienstag, 16. September 2014  

Den VDKF erreichen vermehrt Fragen rund um das Thema „wassergefährdende Stoffe“ und zur „Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (AwSV)“.

Aus diesem Grund hat der VDKF die ÜWG (Überwachungsgemeinschaft Kälte- und Klimatechnik e.V.) um einen Beitrag zu diesem Thema gebeten.

Herr Karl-Heinz Thielmann (1. Vorsitzender ÜWG) und Dr. Hartmut Klein (Geschäftsführer ÜWG) haben sich der Anfrage des VDKF angenommen und beziehen sich mit ihrer Stellungnahme im Wesentlichen auf die zukünftige Verordnung (AwSV). Aus der Stellungnahme ist ersichtlich, dass es sich hierbei um ein äußerst komplexes Thema handelt, welches sowohl auf Bundes- wie auf Landesebene einen erheblichen Abstimmungsbedarf hat.

Weiterlesen: Stellungnahme der ÜWG zur AwSV




Hygieneschulungen nach VDI 6022

  • Veröffentlicht am Freitag, 22. August 2014  

Ab sofort kann Ihnen der VDKF in einer Kooperation mit seinem "jüngsten" Netzwerkpartner und Fördermitglied
– der Hygiene-Akademie in Essen – ein umfangreiches und bewährtes Schulungsangebot rund um das Thema "Hygiene nach VDI 6022" zu exklusiven Sonderkonditionen deutschlandweit anbieten.

Warum ist die Hygieneschulung so wichtig?

Das Ziel der Richtlinienreihe VDI 6022 ist die Formulierung von hygienisch begründeten baulichen, technischen und organisatorischen Anforderungen an RLT-Anlagen. Die Anforderungen dienen in erster Linie dem Gesundheitsschutz für die Personen, können aber auch umweltschutzrelevante oder betriebswirtschaftliche Belange betreffen.

Die VDI-Richtlinie 6022 beschreibt die Anforderungen an Planung, Ausführung, Betrieb und Instandhaltung von RLT-Anlagen und zeigt Maßnahmen auf, um einen hygienisch einwandfreien Zustand nach dem Stand der Technik sicherzustellen.

Weiterlesen: Hygieneschulungen nach VDI 6022




AS Bauer GmbH: Neuer Netzwerkpartner und Fördermitglied

  • Veröffentlicht am Donnerstag, 14. August 2014  

VDKF-Mitglieder profitieren von exklusiven Sonderkonditionen!

Jeder Unternehmer sollte den Arbeitsschutz nicht nur aufgrund von rechtlichen Verpflichtungen umsetzen, sondern aus eigenem Interesse dafür sorgen, dass Arbeitsunfälle vermieden und die Gesundheit der Beschäftigten durch vorbeugende Maßnahmen erhalten wird.

In jedem Unternehmen ist es wichtig, seine Mitarbeiter vor den Gefahren am Arbeitsplatz, die oft unterschätzt werden, zu schützen.

Der Ausfall eines Mitarbeiters aufgrund eines Arbeitsunfalls kann gerade in kleinen und mittleren Betrieben empfindliche Störungen im Betriebsablauf verursachen.

Die AS Bauer GmbH beschäftigt sich seit Jahrzehnten mit dem Thema Arbeitssicherheit – die betriebliche Sicherheit und die Sicherheit auf Baustellen gehören zu den alltäglichen Aufgaben des Unternehmens.

Weiterlesen: AS Bauer GmbH: Neuer Netzwerkpartner und Fördermitglied




ÜWG-Fachbetriebe können Betriebsbuch mit VDKF-LEC kombinieren

  • Veröffentlicht am Montag, 04. August 2014  

Viele Kälteanlagenbauer müssen gegenüber Ihren Kunden den Fachbetriebsstatus nach WHG (Wasserhaushaltsgesetz) nachweisen. Ursächlich dabei ist häufig nicht die Kälteanlage, sondern das Gefahrenpotential, welches auf dem Betreiberstandort vorliegt.

Nach Aussage der ÜWG (Überwachungsgemeinschaft Kälte- und Klimatechnik e. V.) wird sich mit der erwarteten bundeseinheitlichen Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen die Nachfrage nach WHG-Fachbetrieben weiter erhöhen. Gemäß des aktuellen Verordnungsentwurfs erfordern zukünftig auch alle relevanten Arbeiten an unterirdischen Anlagen oder Anlagenteilen mit festen, flüssigen oder gasförmigen wassergefährdenden Stoffen den Fachbetriebsstatus nach WHG - und dies unabhängig von Füllmenge oder Gefährdungsstufe.

Weiterlesen: ÜWG-Fachbetriebe können Betriebsbuch mit VDKF-LEC kombinieren




Konjunktur-Umfrage 2014 – Ergebnis

  • Veröffentlicht am Montag, 21. Juli 2014  

Wie in den vergangenen Jahren hat der VDKF wieder eine Kälte-Klima Konjunktur-Umfrage gestartet, an der sich auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Fachbetriebe beteiligt haben.

In Bezug auf unsere Konjunktur-Umfrage 2014, die sich auf Zahlen aus 2013 und aktuellen Erwartungen stützt, sollen an dieser Stelle die einzelnen Ergebnisse auszugsweise wiedergegeben werden.

Weiterlesen: Konjunktur-Umfrage 2014 – Ergebnis




CUR ist neuer Netzwerkpartner

  • Veröffentlicht am Mittwoch, 18. Juni 2014  

Jüngstes Mitglied im VDKF-Partnernetzwerk ist das Fördermitglied CUR Versicherungsmakler GmbH.

Damit es Sie nicht kalt erwischt, ist die CUR Versicherungsmakler GmbH ab sofort Ihr möglicher Partner in allen Versicherungsfragen für die Mitgliedsbetriebe des VDKF.

Als unabhängiger Versicherungsmakler bietet Ihnen die CUR individuell angepasste Sicherheitslösungen und eine maßgeschneiderte Risikoabsicherung. Dabei ist es entscheidend Risikopotential rechtzeitig zu erkennen, um frühzeitig Maßnahmen für ein optimales Sicherheitskonzept zu ergreifen. Risiko-Vorbeugung, Risiko-Minderung und Risiko-Vermeidung gehören dazu.

Weiterlesen: CUR ist neuer Netzwerkpartner




VDKF und Messe Frankfurt – eine erfolgreiche Partnerschaft

  • Veröffentlicht am Freitag, 06. Juni 2014  

Die ISH ist mit über 2.400 Firmen, rund 190.000 Besuchern und einem Auslandsanteil von 34 Prozent die Weltleitmesse für Erlebniswelt Bad, Gebäude-, Energie-, Klimatechnik und Erneuerbare Energien.

Mit ihrem Angebot in Breite und Tiefe deckt die ISH als weltgrößte Leistungsschau für den Verbund von Wasser und Energie alle Aspekte zukunftsweisender Gebäudelösungen ab. Besucher bekommen hier das Gesamtspektrum innovativer Gebäudesystemtechnik zu sehen.

Weiterlesen: VDKF und Messe Frankfurt – eine erfolgreiche Partnerschaft




EU-Verordnung Nr. 517/2014 – fluorierte Treibhausgase (F-Gase)

  • Veröffentlicht am Donnerstag, 22. Mai 2014  

 

 

Der endgültige Text der F-Gase-Verordnung wurde am 20.5.2014 im offiziellen Amtsblatt der EU veröffentlicht.

Die Verordnung (EU) Nr. 517/2014 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 16. April 2014 über fluorierte Treibhausgase und zur Aufhebung der Verordnung (EG) Nr. 842/2006 tritt damit in 20 Tagen (am 9. Juni) in Kraft und ist ab 1.1.2015 anzuwenden.

Den Wortlaut der Verordnung in den verschiedenen Amtssprachen der EU finden Sie hier auf der offiziellen Webseite der EU.

Für Interessierte steht die deutsche und die englische Fassung der neuen Verordnung im Mitgliederbereich zum Download bereit.




Förderer online auf www.josef-biber-haus.de

  • Veröffentlicht am Montag, 19. Mai 2014  

Das Projekt „Josef-Biber-Haus“ wurde in Karlsruhe erfolgreich vorgestellt und die ersten Förderer des Josef-Biber-Hauses haben bereits Bausteine erworben. Auf der eigens für dieses Projekt eingerichteten Webseite stellen wir das Projekt vor und veröffentlichen eine aktuelle Liste unserer Förderer.

Informieren Sie sich zum Thema auf www.josef-biber-haus.de.

Ebenso finden Sie auf dieser Seite allgemeine Informationen zum VDKF, zum Haus und insbesondere zum aktuellen Förderstatus. Sobald der 1. Meilenstein (≙ 100 T€) erreicht wird, werden wir mit einer konkreten Detaillierung des Projektes beginnen.

Das Wesentliche zum Projekt „Josef-Biber-Haus“ in der Zusammenfassung finden Sie hier.




Anzeigepflicht bei Transport gefährlicher Abfälle

  • Veröffentlicht am Mittwoch, 14. Mai 2014  

Fristablauf 01.06.2014!

Was muss derjenige beachten, der gefährliche Abfälle, wie etwa  gebrauchte Kältemittel und Öle aus Kälteanlagen transportieren will?

Zunächst einmal muss er die jährliche Transportmenge schätzen. Liegt diese für gefährliche Abfälle unter 2 Tonnen oder für nicht gefährliche Abfälle unter 20 Tonnen, muss er gar nichts tun.

Liegt die Transportmenge für gefährliche Abfälle aber über 2 Tonnen oder diejenige für nicht gefährliche Abfälle über 20 Tonnen, muss er schnell tätig werden.

Weiterlesen: Anzeigepflicht bei Transport gefährlicher Abfälle